Rund 700 Besucher auf dem Ausbildungs-Erlebnistag in der Berufsschule

Spitzenvertreter aus Politik und Wirtschaft. Menschen aus dem Raum Dachau, die über eine Ausbildung in ihre erfolgreiche Karriere gestartet sind. Unternehmen und Verbände, die zum Erleben und Schnuppern einladen: Rund 700 Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte konnten sich beim Ausbildungs-Erlebnistag am 19. Februar in der Berufsschule Dachau über verschiedene Berufe und Arbeitgeber informieren. Die Veranstaltung begann mit einer Podiumsdiskussion zum Thema “Ausbildung”. Auf dem Podium diskutierten:

  • Dr. Marcel Huber, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben
  • Bernhard Seidenath, Mitglied des Bayerischen Landtags
  • Martin Güll, Mitglied des Bayerischen Landtags
  • Stefan Löwl, Landrat, Landkreis Dachau
  • Franz Xaver Peteranderl, Vizepräsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern
  • Michael Steinbauer, Vorsitzender IHK-Gremium Dachau-Fürstenfeldbruck, Deutsche DOKA Schalungstechnik GmbH
  • Dr. Dietmar Klein, Leiter Personal MAN Truck & Bus bei der MAN Truck & Bus AG, Mitglied des Vorstands der vbw Bezirksgruppe München-Oberbayern

Dr. Marcel Huber eröffnete im Anschluss an die Podiumsdiskussion den Markt der Möglichkeiten. Dort konnten sich die Jugendlichen und ihre Eltern über viele Berufe informieren. Über 30 Aussteller präsentierten Möglichkeiten der Ausbildung. Und die Berufsschule öffnete alle Werkstätten und viele Klassenzimmer, damit sich die Besucher ein Bild von der Vielfalt der Ausbildungsberufe machen konnten.

Foto2 Foto3 Foto4 Foto5 Foto6

Posted in Uncategorized
Zur Werkzeugleiste springen