– Abschlussfeier von 173 Absolventinnen und Absolventen am 26. Februar 2018

Insgesamt 173 Absolventinnen und Absolventen durften am 26. Februar 2018 im Rahmen der Abschlussfeier den erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung feiern, darunter 22 Schüler aus Integrationsklassen.

Die stellvertretende Schulleiterin StDin Sandra Konzelmann konnte zu dieser Feierlichkeit neben den Freunden und Angehörigen der Absolventen auch zahlreiche Ehrengäste der Ausbildungsbetriebe, der Wirtschaft und der Politik begrüßen. Als Vertreter des Sachaufwandsträgers nahm Landrat Stefan Löwl an der Feier teil, außerdem der Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath, der Dachauer Oberbürgermeister Florian Hartmann sowie Vertreter der Volksbank Raiffeisenbank Dachau und der Sparkasse Dachau.

Landrat Stefan Löwl hob in seiner Rede die Bedeutung des Dualen Ausbildungssystems hervor – ein Alleinstellungsmerkmal und Eckpfeiler des wirtschaftlichen Erfolgs Deutschlands und der fundierten Ausbildung junger Menschen. An die Adresse der Absolventinnen und Absolventen richtete sich sein Resümee: “In Sie wurde viel investiert und auch Sie haben viel investiert! Die berufliche Ausbildung wird in der Gesellschaft oft gar nicht wahrgenommen, [aber] der Fachkräftemangel wird die große Herausforderung für unsere Gesellschaft.” Nun sollten die ehem. Schülerinnen und Schüler erstmal auf das Erreichte stolz sein und diesen Tag gebührend feiern, aber auch denen gegenüber dankbar sein, die sie dabei unterstützt hätten.

Oberbürgermeister Florian Hartmann hob hervor, dass die “Fachkräfte von morgen nicht geboren” werden, sie müssten ausgebildet werden. Mit ihrem Abschluss hätten sie Fleiß und Einsatzbereitschaft bewiesen. Er lobte die Absolventinnen und Absolventen für ihre Ausdauer und wünschte ihnen die „Wertschätzung der Gesellschaft“. Diese drücke sich in der Wertschätzung vonseiten des Arbeitgebers, der Kunden, der Familie und der Freunde aus.

Einen besinnlichen Beitrag leistete Fr. Isabella Bichler, Lehrkraft der BS Dachau. Sie gab zu bedenken, dass das stete “weiter, weiter” auch einmal dem “ruhig werden” weichen müsse. Eine Pause einzulegen und zurück zu blicken sei wichtig zur Selbstorientierung und alles andere als verschwendete Zeit.

Schulleiter Johannes Sommerer zitierte zu Beginn seiner Ansprache den amerikanischen Automobil-Pionier Walter Chrysler mit den Worten: „Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung!”. Der Erfolg “ist kein Fahrstuhl, er ist eine Treppe”, die manchmal mühsam beschritten werden müsse. Der Schulleiter unterstrich, dass sich die Absolventinnen und Absolventen diesen Erfolg erarbeitet hätten und nun zu Recht stolz darauf sein könnten. Über die rein fachlichen Bildung hinaus, die einen “unentreißbaren Besitz“ darstelle, hätten sie die dazu erforderliche Sozial- und Selbstkompetenz erlernt und bewiesen.

Der ehem. Schülersprecher René Greene ließ einige Stationen seiner Schullaufbahn an der Berufsschule Dachau Revue passieren und hob wichtige Marksteine der Schulentwicklung hervor, die sich während seiner Zeit etablierten, so z.B. das Projekt “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage”.

Auf Grund ihrer außerordentlichen Leistungen durften sich dieses Mal 26 Schülerinnen und Schüler über Staatspreise, Schulurkunden, Landkreismedaillen und Buchpreise freuen. Einen Staatspreis bekommen die Schülerinnen und Schüler, wenn sie einen Notendurchschnitt von 1,5 oder besser erreichen. Der Vorsitzende des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft und Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Dachau Hermann Krenn verlieh das begehrte Auslands-Sprachstipendium. Die Absolventin Sofie Brust hatte bei den diesjährigen Englisch-Zertifikatsprüfungen das beste Ergebnis und darf nun für eine Woche ins englischsprachige Ausland fliegen.
Die musikalische Untermalung der Abschlussfeier wurde von der Lehrerband der Berufsschule Dachau, den Rockin’ Teachers, ausgestaltet.

 

OStD Johannes Sommerer durfte 173 Absolventinnen und Absolventen gratulieren

 

Der Schülersprecher René Greene

 

Ehrengäste (v.l.n.r.): Bernhard Seidenath, Stefan Löwl, Schulleiter Johannes Sommerer und Oberbürgermeister Florian Hartmann

 

Sofie Brust ,die Gewinnerin des einwöchigen Auslands-Stipendiums, mit Hermann Krenn (Sparkasse Dachau)

 

Die Staatspreisträger mit den Ehrengästen

 

Posted in Uncategorized
Zur Werkzeugleiste springen