– DKMS – Dein Typ ist gefragt!

An der Staatlichen Berufsschule Dachau haben in diesem Jahr 302 Schüler /-innen und Lehrer vom 05.03. bis 21.03.2018 ein lebenswichtiges Projekt unterstützt.

Bildergebnis für dkms

Unter dem Motto „Dein Typ ist gefragt“ ruft die DKMS alle Gymnasien, Gesamtschulen und Beruflichen Schulen in Deutschland dazu auf, sich im Kampf gegen Blutkrebs zu engagieren.

Alle 15 Minuten wird in Deutschland ein Mensch mit der schockierenden Diagnose „Blutkrebs“ konfrontiert, darunter viele Kinder und Jugendliche. Über 7,5 Millionen Freiwillige haben sich bislang bei der DKMS registrieren lassen. Mehr als 64.000 von ihnen konnten einem Patienten die Chance auf ein zweites Leben ermöglichen. Obwohl täglich 19 DKMS-Spender Stammzellen spenden, findet noch immer jeder siebte Patient keinen passenden Lebensretter – eine Katastrophe für die betroffenen Familien!

Je mehr potenzielle Lebensspender in der DKMS registriert sind, desto größer wird die Chance, ein Leben zu retten. Diese Chance wollen unsere Schüler nicht ungenutzt lassenAn Blutkrebs erkrankte Patienten können oft nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen im Blut gibt, der zur Stammzellspende bereit ist.

Um Patienten weltweit zu helfen, organisierte die Staatlichen Berufsschule Dachau gemeinsam mit der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei eine Registrierungsaktion und hat es geschafft, dass sich 302 Schüler und Lehrer als DKMS-Spender registriert haben. Im Vorfeld wurden die Schüler im Unterricht zum Thema Blutkrebs und Stammzellspende informiert.

Die Registrierung selbst dauerte kaum 8 Minuten und erfolgte per Wangenschleimhautabstrich mit einem Wattestäbchen. Die Gewebemerkmale werden nun in einem Labor analysiert und für die weltweite Spendersuche zur Verfügung gestellt. Wenn die registrierten potenziellen Spender dann tatsächlich als Stammzellspender infrage kommen, werden sie von der DKMS informiert. Nach einer erneuten Blutabnahme, der exakten Bestimmung aller relevanten Werte und einem ausführlichen Gesundheitscheck, kann es dann zu einer Stammzellspende kommen.

Die DKMS arbeitet gemeinnützig und ist allein auf Spendengelder angewiesen. Als gemeinnützige Gesellschaft ist die DKMS bei der Spendenneugewinnung auf Geldspenden angewiesen und freut sich über jeden gespendeten Euro, der es möglich macht, die Merkmale der neuen Spender zu bestimmen.

 

 

Schüler bei der Typisierung für die DKMS Datenbank

 

 

Autor: Karl C. Sperka

 

Posted in Uncategorized
Zur Werkzeugleiste springen